Vereinsmeisterschaften 2017

Am 28.10.2017 fanden die jährlichen Vereinsmeisterschaften des Reiterverein Liebenburg und Umgebung e.V. auf der Reitanlage Kather in Gielde statt. Es wurden die Vereinsmeister Dressur und Springen in den einzelnen Kategorien ermittelt. Die Veranstaltung wurde von vielen aktiven Vereinsmitgliedern wahrgenommen. So wird zum Beispiel auch denjenigen, die unterjährig keinen Turniersport betreiben die Möglichkeit gegeben, sich einmal unter Wettkampfbedingungen zu messen. Aber auch denjenigen, die zum Beispiel demnächst den Einstieg in den Turniersport planen. Besonderes Lob und besonderer Dank gehen an alle Vereinsmitglieder, die sich im Rahmen der Organisation engagiert haben und an Elisabeth und Jörn Kather, die dem Reiterverein abermals ihre Reitanlage und damit einen optimalen Rahmen zur Verfügung gestellt haben. Die Vereinsmeister erhielten in diesem Jahr neben Schleifen und Urkunden auch goldene Schärpen. Des Weiteren konnten mit unserem Hufschmied Alexander Wolfschmitt und Thomas Karlstedt von der Deutschen Vermögensberatung in Goslar zwei Sponsoren gewonnen werden, die jedem Vereinsmeister eine hochwertige Abschwitzdecke zur Verfügung stellten. Der Reiterverein Liebenburg bedankt sich für diese Unterstützung und die damit verbundene Aufwertung der Veranstaltung. Während der Veranstaltung wurde durch die fleißigen Helfer für das leibliche Wohl gesorgt. Besucher wie Teilnehmer, aber auch die Richterin, Frau Nadine Seitlinger-Schneider, würdigten die Vereinsmeisterschaften als gelungene Veranstaltung. Schnell wurde klar, dass wir uns auch im kommenden Jahr an gleichem Ort wieder treffen und die Vereinsmeister ermitteln werden.   

Die Vereinsmeister im Einzelnen:

Dressur-Wettbewerb: Emily Johanna Wolfschmitt

E-Dressur: Zoe Hanke

A-Dressur: Thia Sophie Becker

Springreiter-Wettbewerb: Emily Johanna Wolfschmitt

E-Springen: Lena Dege

A-Springen: Henrike Kather

(Text: Stephan Becker; Foto: Meike Wolfschmitt)

Sieg für Liebenburger Mannschaft im Kampf um die Bezirksstandarte


Seit vielen Jahren treten unsere Reiter unermüdlich beim Wettkampf der Reitvereine um die Bezirksstandarte des BZPSV Braunschweig an, teilweise schon mit guten Platzierungen. Nun endlich ist der große Wurf gelungen und der Reiterverein Liebenburg konnte den lang ersehnten Sieg erringen. Das war gar nicht so einfach. Nachdem es beim ersten Zusammensuchen geeigneter Reiter und Pferde für die Mannschaft im Dressurlager etwas dünn aussah, wurde kurzerhand aus dem befreundeten Westeröder Verein Jana Sophie Grell „verhaftet“ und das Team „RV Liebenburg und Freunde“ gegründet. Das Problem, genügend Reiter für die Mannschaften zu finden, haben auch andere Vereine, so dass das Reglement inzwischen so geändert wurde, dass jeweils ein „vereinsfremder“ Reiter mit in die Mannschaft aufgenommen werden darf. Diese Entscheidung erwies sich bei uns als goldrichtig. Jana konnte nämlich mit ihrem routinierten Mango die Einzeldressur (A**) gewinnen und damit ordentlich Punkte vorlegen. Auch Haylee und Constanze Kühne waren in Topform und wurden Zweite in der Einzeldressur. Die Mannschaftsdressur hätte besser laufen können, aber mit dem vierten Platz war noch nichts verloren. Durch Verletzungspech in der Vorbereitung konnte nur zwei Mal trainiert werden und Silke Köchel war ganz kurzfristig als Mannschaftsführerin eingesprungen. Hier gibt es also noch Luft nach oben… Dann wurde es beim Einzelspringen (A**) noch einmal richtig spannend. Jenny Birkholz und Cafissimo hielten dem Druck Stand, sprangen hier auf Rang 2 und waren damit Beste aller Mannschaftsreiter. Das gab dann zum Glück so viele Punkte, dass es trotz einer nicht so gut aufgelegten Suzi, dem Pferd von Meike Wolfschmitt, insgesamt mit einem Punkt Vorsprung zum Sieg reichte. Herzlichen Glückwunsch!

(Text: Dorothee Pommerehne; Foto: Carina Dette)

Bilder vom Turnier in Dörnten gibt es in unserer Galerie

und weitere von Carina Dette auf unserer vereinseigenen Facebookseite

Turniervorbereitungen

Die Turniervorbereitungen sind im vollen Gange. Die Bewirtung muss organisiert werden, da wir in diesem Jahr einen großteil in Eigenleistung erbringen. Die Suche nach Sonsoren ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil, um das Fortbestehen des Turnieres zu sichern. Die Herrichtung des Parkes zu einem Springplatz mit besonderem flair beinhaltet neben den üblichen Mäharbeiten und der Besandung diesmal auch diverse Baumfällarbeiten. Des weiteren werden große Teile der Umgrenzung des Dressurviereckes erneuert, der Sand ergänzt und aufbereitet. Richter- und Meldestellenwagen werden umgebaut, hergerichtet und gestrichen. Beschilderungen, Programme und Flyer werden erstellt, Ehrenpreise werden gekauft und noch viele viele weitere Dinge werden erledigt, um einen guten Turnierablauf gewährleisten zu können. 


Mehr Bilder gibt es in der Galerie unter Turniervorbereitungen.

Aber nicht nur die Veranstaltung wird vorbereitet, sondern auch unsere Pferde und Reiter. Hierfür gibt es vereinsintern unsere regelmäßig stattfindenden Unterrichtseinheiten, und zusätzlich auch diverse Lehrgänge bei denen fleißig geübt wird. Z.B. wird mit Anatomischen Training die Vertrauensbildung und die Verbesserung der Kommunikation optimiert. Bei Sandra Bothe wird mit viel Einfühlungsvermögen die dressurmäßige Arbeit bei den Lehrgangsteilnehmern verbessert, hier gibt es immer gute Tipps sowohl für die "kleinen" als auch für die fortgeschrittenen Teilnehmer die auf dem A und L bis hin zum S-Niveau gefördert werden. Dabei finden sich auch häufig die Teilnehmer zum gemeinsamen, selbst organisierten Mittagessen ein.

 

Neben den vereinsinternen Fortbildungen nahmen unsere Vereinsmitglieder auch an diversen Kreis- und Bezirkslehrgängen teil.

 

Wir freuen uns auf weitere Unterstützung bei den folgenden Terminen zur Turniervorbereitung auf der ehemaligen Domäne!!!
- Freitag 28.04.2017 ab 14.30 Uhr
- Samstag 29.04.2017 ab 09.00 Uhr
- Freitag 05.05.2017 ab 14.30 Uhr
- Samstag 06.05.2017 ab 9.00 Uhr
- Donnerstag 11.05.2017 finaler Aufbau
- Montag 15.05.2017 Abbau mit anschließender Helferparty

Änderungen sind möglich, werden aber bekannt gegeben!

 
 

Weihnachtsfeier 2016

in diesem Jahr findet unsere Weihnachtsfeier am Samstag, den 17.12.2016 ab 18.00 Uhr im Stübchen der Reithalle in Liebenburg statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, zusätzlich tragen die Teilnehmer wie üblich mit selbstgemachten Keksen, Salaten usw. dazu bei. Weitere Details werden per E-Mail zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Evtl. finden sich einige Reiter, die mit einer weihnachtlichen Darbietung erfreuen möchten. Die Organisation erfolgt durch Yvonne Dreyer.
Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns sehr

Weitere Beiträge...